Willkommen auf der Internetseite des Lionsclub Dorsten-Hanse

We serve - und wir hinterlassen unsere Spuren in Dorsten...



Mit dieser Internetseite stellen wir uns, unsere Ziele, Projekte und Aktivities vor. Wir wünschen Ihnen bei der Lektüre viel Spaß.


Dorstener Zeitung: Die Stadt ertasten

Lions-Clubs möchten ein Bronzemodell für Blinde und Sehbehinderte errichten (von DZ - Stefan Diebäcker - 19.10.2016)

DORSTEN. Die vier Lions-Clubs in Dorsten möchten der Stadt im nächsten Jahr ein Geschenk machen: ein mehrdimensionales Blinden-Stadtmodell aus Bronze. Die Vorbereitungen sind bereits angelaufen, einen geplanten Einweihungstermin gibt es auch schon.

Seit 100 Jahren gibt es 2017 die Lions-Bewegung weltweit, eine ihrer wichtigsten Aktivitäten ist die Bekämpfung vermeidbarer Blindheit....

Offen für die Zwischentöne

Zweite Auflage des „Brückenschlags“ zwischen den Religionen mit zwölf Veranstaltungen (von DZ Michael Klein - 08.10.2016)

DORSTEN. Was die einen als Bereicherung sehen, verunsichert diejenigen, die eine Gesellschaft mit religiöser Vielfalt als Gefahr für die eigenen Werte betrachten. „Es ist deshalb notwendig, dieses Thema weiterhin auch in Dorsten anzugehen“, erläutert Franz-Josef Stevens. Und deshalb hat er als Programm-Macher auch für diesen Herbst eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Brückenschlag“ zusammeng...

Sommerfest im Bootshaus

Rudern, Reibekuchen und Grillen beim Lagerfeuer (von Peter Günther - 27.08.2016)

Das Sommerfest der Lions 2016 im Bootshaus begann mit Paddeln und Rudern. Schon früh konnte man sich mit frischen Reibekuchen an Apfelmus verpflegen, die von Anne und Klaus Berger gekonnt zubereitet wurden.

Die Grillmeister Wolfgang Gorniak und Leo Vennemann sorgten für eine reichhaltige Fleischverköstigung, die von selbstgemachten Salaten und Desserts gekrönt wurde.

...


.

Lions Fahrradtour 2016

Vom Lippetor über Arends Bauernladen nach Lippramsdorf zu Berger Terrassen in Dorsten (von Andrea Trotzer - Bilder von Klaus Berger - 31.07.2016)

Bei schönem Sommerwetter haben sich die Lions am 30. Juli aufs Rad geschwungen, um das umfangreiche Kuchenangebot in Arentz Bauernladen und Café zu probieren.

Der Weg führte die sportliche Gruppe an Wesel-Datteln-Kanal und Lippe entlang nach Lippramsdorf. Nach ausgiebiger Café-Pause ging die Tour über die Storchenroute im Hervester Bruch zurück nach Dorsten, wo sich die Gemeinschaft...


.

42. Geschichtsstation eröffnet

Erich-Klausener-Realschüler gestalteten 42. historische Station / Thema: Lippetor (von DZ Michael Klein - 30.06.2016)

DORSTEN. Es war Teil der mittelalterlichen Befestigungsanlage. Es war in Kriegen hart umkämpfter Brückenkopf. Es war Standort des ehemaligen Hotels Goldener Anker, einer Persiluhr und eines NS-Denkmals für das paramilitärische Freikorps Lichtschlag. Und immer wieder war es Handelsplatz: Früher als Viehmarkt, heute als Einkaufszentrum.

Das Lippetor ist ein Ort, der Geschichte geschr...

1.000 Euro für die Sportplatzolympiade

Bericht aus der Dorstener Zeitung vom 25. Juni 2016 (von thü - Dorstener Zeitung - 25.06.2016)

Der Lions Club Dorsten-Hanse hat 1.000 Euro an den SV Hardt für die 30. Sportplatzolympiade gespendet. "Wir unterstützen ehrenamtliches Engagement für Kinder und Jugendliche und das passiert bei der Sportplatzolympiade in hervorragender Weise", begründete Andreas Trotzer, Vizepräsident des Lions Hanse Clubs, die Spende. "Vor 30 Jahren haben wir angefangen, heute hat die Olympiade nicht nur große B...

Jahresfahrt nach Bielefeld am 4. Und 5. Juni 2016

Bielefeld – das gibt’s doch gar nicht! (von Franz-Josef Nelskamp - 11.06.2016)

Bielefeld gibt es doch. Eingebettet in die wunderschöne Berglandschaft des Teutoburger Waldes hat Bielefeld sich zu einer bedeutenden Großstadt Deutschlands entwickelt. Die Leineweber-Stadt hat mit ihren rund 330.000 Einwohnern viel zu bieten: Natur. Geschichte, Kultur; gleichzeitig ist Bielefeld ein beachtlicher Wirtschafts- und Bildungs-Standort. Bekannte Namen wie Dr. Oetker und Seidensticker, ...


.

Lions zu Gast im Deutschen Fussballmuseum

Nicht umsonst in Dortmund (von Franz-Josef Nelskamp - 10.06.2016)

Umsonst nach Dortmund! Mit diesem Versprechen lud der Präsident seine Lions Freunde zur Fahrt mit dem RB 43 ein, um dort das Fußball Museum zu besuchen. Denn in den Eintrittskarten war die Zugfahrt eingeschlossen.
Um 9.06 Uhr ging es pünktlich los und um 10.22 erreichten wir Gleis 23 im Dortmunder Hauptbahnhof. Dann noch schnell den Westfalendamm überqueren und schon standen wir in freudige...

Ökologischer Alternativen: Vom Bauernhof zur Loick AG

Vortrag von Hubert Loick vor dem LC Dorsten Hanse (von Franz-Josef Nelskamp - 04.05.2016)

Der Hof Loick in Lembeck blickt auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Der derzeitige Inhaber, Hubert Loick, dessen Vater Bernhard vielen als langjähriges Ratsmitglied bekannt ist, gründete im Jahr 1994 die Loick AG und geht seit dem neue Wege in der Nutzung und Verwertung nachwachsender Rohstoffe. Dabei setzt er auf die Herstellung von Biowertstoffen und die Erzeugung von Bioenergie.
...

Brillen ohne Grenzen

Lions Club Dorsten-Hanse unterstützt mit Sammelaktion Hilfsorganisation „Lunettes sans frontières“ (von Michael Klein DZ - 20.02.2016)

DORSTEN. In manchen Entwicklungsländern kostet eine Brille mehrere Monatslöhne. Und der nächste Optiker ist häufig hunderte Kilometer entfernt.

Grund genug für den Lions Club Dorsten-Hanse, die Hilfsorganisation „Lunettes sans frontières – Brillen ohne Grenzen“ zu unterstützen.

„Wir nehmen ab sofort Gebrauchtbrillen an und bitten die Dorstener darum, sich möglichst ...

Stephan Reken hinterlässt eine riesige Lücke

Schock über plötzlichen Tod (von DZ Stefan Diebäcker - 28.01.2016)

DORSTEN. Sie standen gestern Nachmittag schweigend auf dem Marktplatz zusammen: rund 300 Dorstener, die sich
spontan zu diesem stillen Gedenken getroffen hatten. Die Betroffenheit stand ihnen ins Gesicht geschrieben, viele hatten
Tränen in den Augen. Kerzen wurden am Bronze-Brunnen abgestellt.

Stephan Reken, das wurde in diesen beklemmenden Minuten deutlich, wird Do...

Das Gotteshaus auf der Düne

Die Geschichtsstation „St. Paulus“ wurde am Sonntag übergeben" (von DZ -manu - Foto Hollstegge - 25.01.2016)

HERVEST. Die Suche nach der neuen Geschichtsstation an der St.-Paulus-Kirche im Dorf Hervest führte Gemeindemitglieder und Gäste am Sonntag ins Pfarrheim.

„Dem Kleber war es etwas zu kalt, daher konnte die Station noch nicht vor der Kirche angebracht werden“, erklärte Bürgermeister Tobias Stockhoff. Um auszuhärten, hätte der Kleber 24 Stunden lang Temperaturen von über 5 Grad gebra...

Architektur und Fotografie

Peter Koerber zu Gast beim LC Dorsten Hanse (von Eckhard Froderman - 25.01.2016)

Mit Peter Körber ging es einmal um die ganze Weltkugel. Er projezierte atemberaubende Perspektiven von ebensolchen Bauwerken seiner gesamten Laufbahn auf die Leinwand.
Meist in Farbe, manchmal verfremdet oder auch in Schwarz/Weiß. Mit Licht und Schatten spielend, erheben sich seine Fotographien aus der Zweidimensionalität und werden plastisch.
Verblüffende Spiegelun...


.